Logo ASG-Deggendorf
 

Neuigkeiten rund um die Altstadtsanierungs-GmbH - Parken in Deggendorf






Motor-Talk informiert zum Thema "Stressfrei Parken"

Wissen Sie welche Regeln es im Parkhaus zu beachten gilt oder wie viel Zeit zwischen der Zahlung des Tickets und der Ausfahrt vergehen darf?

Auf der größten Auto- & Motor-Community "Motor-Talk" erfahren Sie alles rund um das Thema "Stressfrei Parken"!

Hier informieren!








Parken ohne Zeitdruck



Mit einem Tagesticket parken unsere Kunden 24 Stunden für nur 4,00 € in der Tiefgarage am Oberen Stadtplatz. Ob bei einem gemütlichen Kaffeeklatsch mit Freunden, einem ausgiebigen Shoppingtag oder bei einem Glas Wein im Lieblingsrestaurant – das Tagesticket bietet eine clevere Alternative zum regulären Stundentarif für alle, die ihren Tag in der Deggendorfer Innenstadt ohne Zeitdruck verbringen möchten.

So funktioniert´s: 

An der Einfahrt haben unsere Kunden die Wahl zwischen dem herkömmlichen Parkticket und dem neuen Tagesticket für nur 4,00 €. Sie drücken am Terminal die Taste „Tagesticket 4€ (24 Std.)“ und verbringen Ihren Tag in Deggendorf. Später beim Kassenautomaten bezahlen Sie wie versprochen nur 4,00 € - ob in bar oder per EC/Kreditkarte! Ab dem Einfahrtszeitpunkt ist das Tagesticket natürlich nur max. 24 Stunden gültig. Und aufgepasst! Mit dem Tagesticket kann man nur einmal die Tiefgarage verlassen.

 








Kostenlose Aufladung von Elektrofahrzeugen



Die Nachfrage nach Autos mit Elektroantrieb in Deutschland steigt immer mehr - als rein batteriebetriebene Modelle, als Hybride mit zusätzlichem Verbrennungsmotor, und bald vielleicht auch mit Wasserstoffantrieb.

Um sich dieser Nachfrage anzupassen, bietet die Altstadtsanierungs-GmbH seit Ende 2017 die Möglichkeit an, Elektrofahrzeuge in den Parkgaragen am Oberen Stadtplatz, im Kulturviertel sowie im Parkhaus Stadthalle kostenlos aufzuladen. Die jeweils grün gekennzeichneten Ladestationen steigern somit die E-Mobilität in Deggendorf und tragen dazu bei, die Deggendorfer Luft sauberer zu machen.

Der Reiz für unsere Kunden, ihre PKWs kostenlos aufzuladen und dabei nur die normale Parkgebühr zu zahlen, macht die Stromtankstellen natürlich umso beliebter. Die Aufladezeit ist unbegrenzt, so kann man in zwei Stunden den Strom für rund 40 km Fahrstrecke wieder aufladen.








7 Eltern-Kind Stellplätze für Deggendorfs Parkgaragen



Deggendorfs Familienbeauftrage, Hela Schandelmaier und Altstadtsanierungs-GmbH Geschäftsführer Reiner Winter-Häring freuen sich darüber, dass nun sieben ausgewiesene Eltern-Kind Stellplätze in den Deggendorfer Parkgaragen für Mütter und Väter mit Kleinkindern zur Verfügung gestellt werden können.

Deggendorfs Stadträtin und Familienbeauftrage Hela Schandelmaier hatte sich mehr Stellplätze für Eltern mit Kindern in den städtischen Parkgaragen gewünscht und ASG Chef Winter-Häring hat dieser Idee erfreut zugestimmt. Die Eltern-Kind Stellplätze sind besonders auffällig in leuchtend oranger Farbe und mit entsprechenden Symbolen oder Schildern gestaltet und so leicht für die Parkkunden in den Garagen und Parkhäusern zu finden. Die Eltern-Kind Stellplätze befinden sich jeweils in Nähe der Kassen und Aufgänge, sind gut ausgeleuchtet und breiter als übliche Stellplätze. Dadurch sollte auch das Be- und Entladen von Kinderwägen erleichtert werden.

In den Tiefgaragen am Oberen Stadtplatz und am Luitpoldplatz gibt es jeweils zwei Eltern-Kind Stellplätze. Jeweils einer steht in den Tiefgaragen im Kulturviertel, im Westlichen Stadtgraben und im Parkhaus Stadthalle zur Verfügung. Die ASG möchte nun prüfen, wie die Stellplätze angenommen und genutzt werden. Bei Bedarf sollen weitere Eltern-Kind Stellplätze eingerichtet werden.

Hela Schandelmaier und Reiner Winter-Häring wünschen sich unterdessen, dass die Parkkunden diese Stellplätze auch für Eltern mit Kleinkindern freihalten. Leider zu oft finden die Service-Mitarbeiter der ASG große SUV auf den besonders breiten Stellplätzen vor, deren Besitzer ohne Kinder unterwegs sind.